Gutscheine: Kostenlose Anmeldung
Livechat zwischen Mitgliedern: Wird 24/7 angeboten
Ratgeber: Casual Dating Glossar

Bei Secret.de anmelden

Secret.de Erfahrungen im großen Test

Nutzer, welche eine secret.de Erfahrungen gemacht haben, schätzen secret.de sehr, da es sich um eine Casual Dating Plattform handelt, welche nicht Personen miteinander verbindet um Freundschaften zu schließen, sondern Sex und Abenteuer vermitteln will. Secret.de ist kein Neuling auf dem Markt, da es mit Lovescout24 eine „Mutterfirma“ hat, die bereits seit einigen Jahren existiert und schon viel Erfahrung sammeln konnte und dadurch auch Mitglieder abstellen konnte.

DE Secret de 9

Direkt gibt es also keine Kontaktdaten, um sich mit einem Mitarbeiter verbinden zu lassen, der Kundendienst beschränkt sich auf indirekten Kontakt. Es wird nun die Plattform in ihren Aspekten analysiert und die verschiedenen Punkte werden ausführlich aufezählt. Den Anfang machen die Pros und Cons, weshalb Mitglieder sich für diesen Dienst registrieren sollten.

Zur Homepage von Secret.de

Name: Secret.de
Regulierung: HRB: 147483, Amtsgericht München
E-Mail: kundenservice@secret.de
Telefonnummer: Kein telefonischer Kundendienst
Live Chat: Wird nicht angeboten

Vor- und Nachteile des Anbieters

Dieser secret.de Test hat zur Absicht dem User klar zu zeigen, welche Gründe für eine Anmeldung und welche dagegen sprechen. Ein direkter Vergleich mit anderen Plattformen ist also möglich, wenn man Pros und Cons gegenüberstellt und diese vergleicht. Einige nennenswerte Details laut secret.de Erfahrungen Secret.de

Pros:

  • Ansehnliches und luxuriöses Design der Plattform
  • Kundenfreundliches Zahlsystem
  • Ansprechendes Menü
  • Schnelle und unkomplizierte Anmeldung
  • Identitätsüberprüfung bei den Mitgliedern

Eine positive Rückmeldung ist ein großer secret.de Bonus, für alle Mitglieder. Gerade aber sollen Frauen angesprochen werden, da es kein Problem ist Männer anzusprechen. Mitglieder konnten allerdings auch Negatives finden und müssen secret.de Kritik hinterlassen.

Die beiden Kritikpunkte sind, dass es:

  • Keinen internen Chat gibt und, dass es

Trotz dieser Punkte sollte man nicht die weiße Flagge hissen, sondern die positiven berücksichtigen und genau hinschauen, weshalb es wert ist secret.de auszuwählen. Anschließend werden verschiedene Aspekte der Seite aufgezählt und dargestellt, so dass jedes Details aufgezählt ist und man sich ein faires Urteil bilden kann.

Wiedererkennungsmerkmal von secret.de ist eine Maske – bekannt von Maskenbällen aus Venedig – welche den Profilbildern der User aufgesetzt wird, um so einen besonderen Reiz gegenseitig auszuüben. Rund 200.000 aktive Benutzer treffen sich regelmäßig aus Bällen und lernen sich so kennen, leben dabei ihre Reize und Abenteuer aus. Anonymität ist dabei das oberste Prinzip und ermittelt den Mitgliedern das Gefühl unbeobachtet genießen zu können.

Der Anbieter im Finanzcheck

Wenn Sie auf die Startseite eines Portals schauen, werden Sie feststellen, dass auf fast allen Portalen irgendwo der Button „Kostenlos registrieren“, „jetzt frei anmelden“ oder „gleich kostenfrei loslegen“ zu finden ist. Der Schein, sich kostenlos anmelden zu können entpuppt sich allerdings erst als Falsch, sobald man angemeldet ist: Die Personen können sich kostenlos registrieren, um anschließend fortfahren zu können, müssen sie zahlen.

Dies ist in der Branche nicht ungewöhnlich, auch bei einigen digitalen Singlebörsen ist das der Fall. so wirbt auch secret.de mit einer kostenlosen Anmeldung. Laut diesem secret.de Bericht kann allerdings festgehalten werden: Auf secret.de kann man viel mehr kostenfrei machen, als dies auf anderen Plattformen möglich ist! Zunächst ist die Registrierung kostenfrei, anschließend kann man sein persönliches Profil erstellen (im nächten Schritt erklärt) und erst dann wird man dazu aufgefordert Credits zu kaufen, um diese gegen Dienste auf der Seite eintauschen zu können.

Dieses Modell, Dienste für Credits zu kaufen, kommt einzig auf secret.de vor und gibt der Plattform so diesen einzigartigen secret.de Bonus! Andere Seiten und Dienste schwören auf klassische Abos, sie verpflichten Mitglieder für eine bestimmte Zeit einen bestimmten Betrag zu zahlen. Auf secret.de hingegen kann man Credits erwerben (ein Credit kostet je nach Paket rund drei bis sechs cent) und diese für bestimmte Dienste ausgeben.

Jegliche Dienste – sei es Nachrichten schicken, Geschenke senden, Personen kontakrieren, Fotos ansehen etc., haben einen bestimmten Paketpreis; die Pakete gehen dabei ab 29 Credits los. Dies bedeutet einen Preis von mindestens einem Euro, der pro Dienst fällig wird. Die User haben so die volle Kontrole über die Credits und können sich genau überlegen, wie sie die erworbenen Credits für die Pakete nutzen und ausgeben.

Weiterer secret.de Bonus: Die erworbenen Credits haben kein Datum, bis wann sie benutzt werden müssen, sind also noch nach Monaten gültig und können zu jeder Zeit verwendet werden, wann der Benutzer es will! Die secret.de Erfahrung viele User zeigt, dass man individuell bestimmen kann, wie viel man wofür ausgibt und in welche Intensität man das tut.

Der Nutzer hat hier also die volle Kontrolle! Nun aber zu den Fakten, denn es ist immer interessant und wichtig zu wissen, was es kostet: 149€ zahlt man für2550 Credits 199€ für 4550 Credits und 299€ für 10250 Credits. Der secret.de Test meint: Die Preisklasse und die Freiheit, die dadurch für den Nutzer entsteht, ist lobenswert und vorbildlich!

Die ersten Schritte

Es ist relativ ungewöhnlich, dennoch müssen Nutzer, welche secret.de aufrufen, beim ersten Mal ihr Geschlecht angeben, bevor sie sich überhaupt anmelden.  Erst im Nachhinein können sich die User und „Kostenlos registrieren“ anmelde und dort ihre Daten angeben (Name und E-Mail).

Mit diesen Daten wird eine E-Mail mit einem Link geschickt, der den Erhalt und die Registrierung bestätigt und den Nutzer nun aktiv die Plattform benutzen lassen kann. Zu diesem Zeitpunkt müssen noch keine Credits gekauft werden, der Nutzer kann komplett kostenfrei seine Daten angeben und sich anmelden. Dies geschieht in fünf Schritten: Anfangs wird ein secret-Name gewählt, ein Nickname, mit dem man dann auf der Plattform agiert.

Dieser sollte anonym gewählt werden, so dass eine secret.de Erfahrung auch anonym bleiben kann. Im zweiten Anmeldepunkt gibt der Benutzer an, welchen Erotiktypen darstellt. Es kann aus individuell, romantisch, ungezügelt oder experimentierfreudig ausgewählt werden. Kleiner Tipp: Im secret.de Bericht wurde ermittelt, dass besonders die experimentierfreudigen Männer gegenüber den anderen einen Vorteil hatten und als besonders attraktiv empfunden wurden.

Im dritten Schritt, unter „Über mich“, werden Angaben zur eigenen Person gemacht, Hobbys, Interessen, Vorlieben, so dass andere User sich ein Bild machen können. Im anschließenden Menüpunkt, unter „Meine Suche“ werden Kriterien angegeben, wie der Partner sein soll, mit dem man sich treffen möchte. Zum Schluss sollte noch ein Foto hochgeladen werden, so dass andere ein direktes Bild zur Beschreibung haben.

Viele User haben interessante secret.de Erfahrungen machen können: So konnte beispielsweise festgestellt werden, dass Nutzer mit einem Profilbild bis zu 250% mehr Chancen auf eine Nachricht einer anderen Person hatten, als Nutzer ohne Profilbild. Auch das Angeben der persönlichen Interesse wird als positiv bewertet und erhöht die Chance um 185%.

Dies sind aussichtsreise Faktoren, die beachtet werden müssen! Wenn man die „Über mich“ Seite ausgiebig ausfüllt, hat man eine 155% höhere Chance auf Nachrichten und Kontakte mit anderen Personen. Diese Tipps sind ein echter secret.de Bonus, den Sie nur hier bekommen und können Ihnen definitiv weiterhelfen, wenn Sie Neueinsteiger sind.

Gibt es Gutscheine oder einen Bonus?

Die Plattform liefert einen wirklich guten Dienst und es gibt einen secret.de Gutschein oder Bonus, welcher die Erfahrung günstiger sein lässt. Dieses Prinizip wird auch bei manchen digitalen Partnerbörsen angewandt und dürfte daher bekannt sein.

Durch das eigene Creditsystem entwickelt sich ein Vorteil anderen gegenüber, dennoch verzichtet secret.de seine User in dieser Hinsicht zu überraschen. Auch sollte aus dem Bericht hervorgehen, dass es keine secret.de App gibt. Dies ist jetzt im Vergleich zu anderen Portalen nichts ungewöhnliches, weshalb das Fehlen der secret.de App nicht sonderlich schwer ins Gewicht fällt.

Öffentliches Auftreten des Anbieters

Wenn Anbieter jugendgeschützte Theman anbieten und damit ihr Geld verdienen, ist dies besonders im Bereich Werbung stark zu beachten. Es ist nicht möglich sich in jedem möglichen Feld zu propagieren und in der Öffentlichkeit auf sich aufmerksam machen.

Da secret.de direkt auf Sex ausgerichtet ist, muss man aufpassen, wie man sich in der Öffentlichkeit gibt. Da man kein großes Problem damit hat Männer zu gewinnen, wird besonders für Frauen Werbung gemacht. So werden Anzeigen in Magazinen gedruckt. Weiterhin wird beim Design darauf geachtet, dass es für Frauen ansprechend, edel und luxuriös gestaltet ist.

Klare Struktur und Übersicht auf der Plattform

Frauen sollen sich – eben durch das edle und luxuriöse Design – auf der Plattform wohlfühlen. Die Plattform ist weiterhin sehr einfach gestrickt, schlicht und edel gehalten, so dass es keine Schwierigkeiten gibt sich auf secret.de zurechtzufinden. Einziger Kritikpunkt, der hier angebracht werden muss: Es gibt keinen internen Chat, dafür müssen Mitglieder für Nachrichten Credits ausgeben.

Credits kann man auch für Features ausgeben, die nicht verwendet werden müssen, einem aber Vorteile gewähren können. So kann man sein Profil unter den anderen herausstechen lassen. Nicht notwendig, aber vorhanden. Zu keinem Zeitpunkt entsteht der Eindruck, dass man verloren ist, so dass die Bedienung einfach und schlicht gehalten ist, egal wo man sich gerade befindet.

Zur Homepage von Secret.de

Zum Schluss

des secret.de Berichts muss man festhalten, dass die Funktionalität der Plattform voll vorhanden ist, man Specials finden kann, aber das gewisse Extra fehlt. Nutzer kommen auf ihre Kosten, müssen sich aber oft gedulden, wenn es darum geht Kontakt zu anderen Nutzern herstellen zu können. Durch ein einzigartiges Zahlsystem kann secret.de punkten und sticht dadurch von anderen Plattformen heraus und kann zurecht als kompetitive Casual Dating Site angesehen werden.

Top 5 Dating Anbieter

1
98/100
2
96/100
3
95/100
4
93/100
5
91/100

Top 5 Casual Dating Anbieter

1
98/100
2
96/100
3
95/100
4
93/100
5
91/100
Beurteilung
Test vom
Objekt
Secret.de
Fazit
51star1star1star1star1star
JETZT beim Testsieger: Rabatt sichern
Beliebteste Partnerbörse Deutschlands
NUR jetzt: Rabatt sichern
Der TÜV geprüfte Anbieter
NUR jetzt: Rabatt sichern
Der TÜV geprüfte Anbieter
Über 3 Millionen Mitglieder
Verfügt über ein SSL - Zertifikat
NUR jetzt: Rabatt sichern
TÜV geprüfter Anbieter
Vom TÜV geprüft
Verfügt über ein SSL - Zertifikat
Frauen bekommen Gutscheine
Verfügt über ein SSL - Zertifikat
Viele Vorschläge aus der Region
Verfügt über ein SSL - Zertifikat
Diskreter Casual Dating Anbieter
Verfügt über ein SSL - Zertifikat
Mitglieder aus der Region
Nützlicher Ratgeber für Singles